- Gebühren -

KBB KRYOBANK Berlin GmbH

- Startseite - Gebühren - Verträge - Kontakt - Impressum -
Die KBB KRYOBANK Berlin GmbH erhebt für Ihre Leistungen zur Kryokonservierung männlicher Keimzellen, deren Lagerung und Versand folgende Gebühren:

Die Einfriergebühr für natives Ejakulat beträgt 150,- € brutto. Damit sind die Material- und Verbrauchskosten für einen Einfriervorgang abgedeckt (siehe Einfriergebühr Kryo-Ejakulat). Bei dem Einfrieren von Hodengewebe als Hodenbioptat (=HB) werden 150,- € brutto fällig (siehe Einfriergebühr Kryo-HB).

Die Lagergebühr für Sperma beträgt jährlich 240,- € brutto (siehe Vertrag über Dauereinlagerung Kryo-Ejakulat), die Lagergebühr für Hodengewebe nach einer Hodenbiopsie 400,- € brutto (siehe Vertrag über Dauereinlagerung Kryo-HB).

Bei jeder Auslieferung einer Probe fällt eine Bereitstellungsgebühr in Höhe von 70,- € brutto an. Bei der Auslieferung der letzten Probe ist diese direkt in den Räumlichkeiten der KBB Kryobank Berlin GmbH zu begleichen (siehe Vertrag über Dauereinlagerung Kryo-Ejakulat bzw. Vertrag über Dauereinlagerung Kryo-HB).

Unsere Musterverträge und die notwendigen Papiere finden finden Sie auf der Vertragsseite hier unter diesem Link als druckbare PDF-Dateien.

KBB KRYOBANK Berlin GmbH - Geschäftsführer: Dr. med. R. Andreeßen
Reinickendorfer Str. 15, 13347 Berlin - Tel. 030 – 495 00 231 - eMail: info@kryobank-berlin.de